Karl-Heinz Kragler – Integrales Coaching und Therapie in Augsburg

Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann.

Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

1. VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG

 Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Integrales Coaching und Therapie Karl-Heinz Kragler
Badanger 25, 86157 Augsburg

Tel. 0821 / 81042750

 In unserem Bundesland ist in allen Datenschutzangelegenheiten Ansprechpartner:

Prof. Dr. Thomas Petri
Wagmüllerstraße 18
80538 München
Tel. 089 / 212672-0

 2. ZWECK DER DATENVERARBEITUNG

 Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um die verbundenen Pflichten zwischen Integrales Coaching und Therapie Karl-Heinz Kragler als Coach, Trainer, Heilpraktiker für Psychotherapie und Yogalehrer und Ihnen als Kunden zu erfüllen. Die Erhebung dieser Daten ist Voraussetzung  für die Kommunikation und die geschäftlichen Abläufe.

Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wie Name, Adresse, Telefonnummer, Email,  etc. zur Kommunikation über verschiedene Wege (Email-Adresse und Telefonnummer). 

 3. WEITERGABE IHRER DATEN AN DRITTE

 Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn Sie zuvor schriftlich eingewilligt haben.

 4. SPEICHERUNG IHRER DATEN

 Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies erforderlich ist. Nach steuerlich-rechtlichen Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre aufzubewahren.

 5. EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

 Durch Ihre Antwort und Unterschrift erklären Sie sich ausdrücklich mit der notwendigen Erhebung und Speicherung persönlicher Daten einverstanden. Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit schriftlich zu widerrufen.

6. IHRE RECHTE

 Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihr Einverständnis. In diesen Fällen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen. Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Die Anschrift des zuständigen Datenschutzbeauftragen/Aufsichtsbehörde können Sie oben Nr. 1. entnehmen.

 7. RECHTLICHE GRUNDLAGEN

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DS-GVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.